Rolle des Sport-Club Freiburg e.V. im Profifussball – Empfehlungen an den SC-Vorstand

Wir haben uns intensiv mit der Rolle des Sport-Club Freiburg e.V. im Profifußball auseinandergesetzt und fordern:

  • Vorreiter bleiben - den Fussball stärken

    Als Sport-Club Freiburg e.V. wollen wir die aktuelle Entwicklung des Profifußballs positiv mitgestalten. Wir müssen die gesellschaftliche Bedeutung des Fußballs langfristig sichern und weiter stärken.

  • Bei DFB & DFL für neue Regelungen einzusetzen

    Der Vorstand möge sich bei dem DFB und der DFL aktiv für Regelungen einsetzen, um die aktuelle Entwicklung zu begrenzen und den Sport wieder in den Mittelpunkt zu rücken.

  • Stadionbesuch darf kein exklusives Ereignis werden

    Sozialverträgliche Ticketpreise sind sicherzustellen. Die Anpassung der Anstoßzeiten an die Prime-Time in China oder den USA muss verhindert werden. Zudem soll die Einflussname von Investoren und Mehrfachbeteiligungen begrenzt werden.

  • Internationalen Druck aufbauen

    Viele Regelungen können nur über die UEFA sinnvoll umgesetzt werden. Auch wenn der Sport-Club Freiburg e.V. ein vermeintlich kleiner Verein ist, möchten wir vorangehen und die nationalen und internationalen Verbände auffordern, die aktuelle Entwicklung des Sports zu wenden.

Im Rahmen der Initiative haben wir unsere ausführliche Gedanken zur Entwicklung des Profifußballs und der Rolle des Sport-Club Freiburg e.V. im Profifußball niedergeschrieben.

Mitmachen, diskutieren und teilen

Jeder Verein lebt von dem Engagement seiner Mitglieder, so auch unsere Initiative. Wir freuen uns über Unterstützerinnen und Unterstützer, die gemeinsam mit uns die Entwicklung der Sport-Club Freiburg e.V. positiv mitgestalten wollen. Auch sind wir dankbar über Anregungen, neue Ansatzpunkte und Kritik.

…auf Facebook

…auf Instagram